Schriftgröße anpassen

    Für ganzheitliche Sozialbetreuung

    Wir als Unternehmen setzen unseren Schwer­punkt ganz bewusst in einem Bereich, der die Aufrecht­­erhaltung und Förderung des selbst­bestimmten Lebens im eigenen häuslichen Umfeld und der Teilhabe am Leben in den Mittelpunkt stellt.

    Für ganzheitliche Sozialbetreuung

    Wir als Unternehmen setzen unseren Schwer­punkt ganz bewusst in einem Bereich, der die Aufrechterhaltung und Förderung ­ des selbst­bestimmten Lebens im eigenen häuslichen Umfeld und der Teilhabe am Leben in den Mittelpunkt stellt.

    Über uns

    Als inhabergeführtes Privatunternehmen verstehen wir es als selbstverständlich, dass wir in unserem täglichen Handeln den Menschen im Vordergrund sehen. Daraus folgt, dass wir Verantwortung für Mitarbeiter, unsere Gesellschaft und die Umwelt, in der wir leben, übernehmen. Dies ist keine Marketingaktivität, sondern Teil unserer Unternehmensphilosophie, die von allen Mitarbeitern gelebt wird. Als treibende Kraft in den Bereichen Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit, wollen wir durch unsere Individualität und unseren spezifischen Service, einen gezielten Beitrag für künftigen Erfolg leisten. Sozialwerte basierend und verantwortungs­bewusst leben wir und unsere Mitarbeiter diese Firmen­philosophie Tag für Tag. Wir wollen mit unseren Leistungen die größtmögliche Klientenzufriedenheit durch den gelebten Service als oberstes Ziel erreichen.

    In Zeiten des Fachkräftemangels ermöglichen wir unseren Mitar­beitern die bestmöglichen Bedingungen sich frei zu entwickeln sowie Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Folglich arbeiten wir mit Personal aus Ihrer Region, dessen Werte und Normen sich auch nach unserer Firmen­­philosophie richten. Wir unterstützen Sie mit:
    • Examiniertem Fachpersonal
    • Qualifizierte Fachkräfte 
    • Pflegehilfskräften
    • Hauswirtschaftlichen Fachkräften
    • Sozialpädagogische Mitarbeiter
    • Pflegeberatungspersonal
    • Assistenzkräfte 
    • Medizin-Produkte-Berater
    Unsere Philosophie
    Unsere Klienten sind das Maß aller Dinge und Ihre Zufriedenheit gibt unserer Arbeit Sinn. Erreichbarer Erfolg ist die Summe aller Einzel­leistungen in höchster Qualität. Vorausdenken, verantwortlich han­deln, gemeinsam gestalten ist unser Geschäftsprinzip. Individuelle soziale Wünsche und Bedürfnisse abseits der Pflegebedürftigkeit werden in unserem Gesundheits- und Sozialsystem unge­nügend bis überhaupt nicht berücksichtigt - wir wollen das ausgleichen. Egal in welchem Lebensalter mit oder ohne Behinderung, ob Sie ein Angebot für eine ambulant betreute Versorgung benötigen, einen Wunsch zur Unterstützung im Alltag oder Bedürfnisse zur Teilhabe am Leben haben, wir werden für Sie und zur Entlastung Ihrer Angehörigen/Betreuer ganzheitliche und nachhaltige Konzepte für eine umfassende Versorgung erbringen. Wir unterbinden soziale Defizite, die einsam machen, isolieren und eine zufriedene, dazu ausgewogene Lebenssituation unmöglich erscheinen lassen.

    Wir ändern das!
    Vision und Mission - Unser Leitbild
    Leistungs-Überblick
    Angehörige/Betreuer entlasten
    Qualitätsmanagement

    Über uns

    Über uns
    Als inhabergeführtes Privatunternehmen verstehen wir es als selbstverständlich, dass wir in unserem täglichen Han­deln den Menschen im Vordergrund sehen. Daraus folgt, dass wir Verantwortung für Mitar­beiter, unsere Gesellschaft und die Umwelt, in der wir leben, übernehmen. Dies ist keine Marke­tingaktivität, sondern Teil unserer Unterneh­mens­philosophie, die von allen Mitarbeitern gelebt wird. Als treibende Kraft in den Bereichen Ganzheitlichkeit und Nachhaltigkeit, wollen wir durch unsere Indi­vidualität und unseren spezifischen Ser­vice, einen gezielten Beitrag für künftigen Erfolg leisten. Sozialwerte basierend und verantwortungs­bewusst leben wir und unsere Mitarbeiter diese Firmen­philosophie Tag für Tag. Wir wollen mit unse­ren Leistungen die größtmögliche Klienten­zufriedenheit durch den gelebten Service als oberstes Ziel erreichen.

    In Zeiten des Fachkräftemangels ermögli­chen wir unseren Mitar­beitern die bestmöglichen Bedin­gungen sich frei zu entwickeln sowie Familie und Beruf unter einen Hut zu bekommen. Folglich arbeiten wir mit Personal aus Ihrer Region, dessen Werte und Normen sich auch nach unserer Firmen­­philosophie richten. Wir unterstützen Sie mit:
    • Examiniertem Fachpersonal
    • Qualifizierte Fachkräfte
    • Pflegehilfskräften
    • Hauswirtschaftlichen Fachkräften
    • Sozialpädagogische Mitarbeiter
    • Pflegeberatungspersonal
    • Assistenzkräfte
    • Medizin-Produkte-Berater
    Unsere Philosophie
    Unsere Klienten sind das Maß aller Dinge und Ihre Zufrie­denheit gibt unserer Arbeit Sinn. Erreichba­rer Erfolg ist die Summe aller Einzel­leistungen in höchster Qualität. Vor­aus­denken, verantwortlich han­deln, ge­mein­sam gestalten ist unser Geschäfts­prinzip. Individuelle soziale Wünsche und Bedürf­nisse abseits der Pflegebedürftigkeit werden in unserem Gesundheits- und Sozialsystem unge­nügend bis überhaupt nicht berücksichtigt - wir wollen das ausgleichen. Egal in welchem Lebensalter mit oder ohne Behinderung, ob Sie ein Angebot für eine ambulant betreute Versorgung benötigen, einen Wunsch zur Unterstützung im Alltag oder Bedürfnisse zur Teilhabe am Leben haben, wir werden für Sie und zur Entlastung Ihrer Ange­hörigen/Betreuer ganz­heitliche und nachhaltige Konzepte für eine umfassende Versorgung erbringen. Wir unterbinden soziale Defizite, die einsam machen, isolieren und eine zufriedene, dazu ausge­wogene Lebenssituation unmöglich erschei­nen lassen.

    Wir ändern das!
    Vision und Mission - Unser Leitbild
    Leistungs-Überblick
    Angehörige/Betreuer entlasten
    Qualitätsmanagement

    LEISTUNGSSPEKTRUM

    Alles unter einem Dach
    Ältere Frau mit Enkelkind

    Entlastung für Ihren Alltag

    Zeit für Sie, z. B. gemeinsames Kaffee Trinken, Reichen von Mahl­zeiten, Gespräche führen, zusammen spielen, sozi­ale Kontakte aufrecht erhalten

    Begleitung bei Aktivitäten des täglichen Lebens, z. B. Spazier­gänge und Ausflüge, Teilnahme an Veranstaltun­gen, Besuche kultu­reller Ereignisse, persönliche Aktivitäten unterstützen, Begleitung zu Arztterminen/Behörden

    Gemeinsame Haushaltsführung, z. B. alltäglicher Einkauf, Mahl­zeiten vor- und zubereiten, Besorgungen erle­digen, Wäschepflege, Reinigung der Wohnung und Haushaltsorganisation
    Glücklicher Mann im Rollstuhl

    Selbstbestimmt Leben

    Unser Leistungsspektrum, z. B. Entlastung der Angehörigen, Aus­führen von Mobilisationvorgaben, Mobilitäts­hilfen, Handrei­chun­gen, Kommunikationshilfen, Begleitung zu Ämtern/Ärzten, Hilfe in kriti­schen Situationen, Begleitung zu kulturellen Ereignissen/Veranstal­tungen, Besuche bei Bekannten/Freunden/Verwandten, Hilfe bei der Haus­halts­führung, Mahlzeitenzubereitung und deren Einnahme, pflegerische Unterstützung, individuelle Hygiene­maßnahmen, Versorgung von Haustieren, Assistenz bei Büroarbeiten
    Ambulant Betreutes Wohnen

    Ambulant betreute Versorgung

    Beim Konzept der neuen Wohnformen stehen Menschen mit körperlicher, geistiger oder seelischer Behinderung im Focus. Es geht um die Kombination einer selbstständigen Lebensführung im eigenen Wohnraum mit einer planmäßig organisierten, kontinuierlichen Beratung, einem Ihrer Situation angepassten Hilfeplan und persönlichen Betreuung durch unser professionelles Personal. Der Mensch mit seinen Bedürfnissen und die Ent­lastung der Angehörigen/Betreuern steht im Mittelpunkt.

    Unterstützung - Einübung von Fertigkeiten, Bewältigung des Haus­halts, Umgang mit Behörden, Umgang mit Geld, Nutzung öffentli­cher Einrichtungen, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel, Initiierung von Einzel- oder Gruppenange­boten, Lebenswünsche und Ziele erarbeiten, Krisenbearbeitung bei Schwierigkeiten, Unterstützung bei der Suche nach einer Arbeitsstelle, Wahrnehmung sozialer Kontakte, Unterstützung in der Alltagskompetenz, soziale Kontakte pflegen und ausbauen, Zusammenarbeit in der Lebensplanung

    Wir sind gerne für Sie da!

    Unsere Möglichkeiten der ganzheitlichen Sozialbetreuung

     

    Ihre individuellen Wünsche zur Gestaltung des Alltags, der Aufrechterhaltung und Förderung des selbstbestimmten Lebens im eigenen häuslichen Umfeld, der Teilhabe am Leben und der ambulant betreuten Versorgung stehen für uns im Mittelpunkt. Auch Menschen mit chronischen Krankheiten bedürfen spezieller Unterstützung. Dies erreichen wir durch unsere genau abgestimmten, klientenbezogenen Angebote, wie zum Beispiel.

    • Zeit für Ihre Angehörigen und Betreuer durch unsere Entlastungsleistungen und Unterstützungen
    • Zeit für Sie durch z. B. gemeinsames Kaffee trinken, Gespräche führen, Spiele spielen
    • Bürokratische Hilfe bei Anträgen, Angebotserstellungen, Formularen, Gutachten, Widersprüchen
    • Rezept-Management zu Ihrer Entlastung mit betreuenden Ärzten
    • Unterstützung beim Besuch des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) wegen Pflegeleistung/-einstufung
    • Hilfestellung bei vorübergehenden Erkrankungen zu Hause und nach Krankenhausaufenthalt
    • Begleitung bei Aktivitäten des täglichen Lebens wie z. B. Cafébesuche, Begleitung zu Fußpflege oder Friseur, Behördengänge, Haustierversorgung, Gartenarbeiten und Grabpflege, handwerkliche Kleinhilfen, Teilnahme an Veranstaltungen
    • Gemeinsame Haushaltsführung wie z. B. Einkaufen, Kochen und Essensreichung, Waschen und Bügeln, Reinigung der Wohnung
    • Begleitung, wie z. B. zu Arztterminen, Apotheken, Krankengymnastik, Gottesdiensten, Friedhöfen
    • Unterstützung auch bei planbaren oder unplanbaren Ereignissen wie z. B. Umzug, Wohnungsrenovierung
    • Fahrdienst in besonderen Fällen zu wichtigen und unaufschiebbaren Terminen wie z. B. Arzt, Physiopraxis, Notar, Rechtsanwalt, Beerdigung
    • Betreuung und Versorgung in einem qualifizierten interdisziplinärem Netzwerk-Team (wir arbeiten eng zusammen)
    • Spezifische Pflegeberatung für alle Anfragen der Pflegebedürftigkeit
    • Vermittlung/Kontaktbereitung zu Ambulant Betreutem Wohnen für Menschen mit körperlicher/geistiger/seelischer Beeinträchtigung

    Ziele der Betreuung

    Durch die demografische Entwicklung wird vor allem der Anteil der hilfebedürftigen und chronisch kranken Menschen über 65+ in den kommenden Jahren stark ansteigen und zu einer erhöhten Nachfrage im Sozialsektor führen. Immer mehr Menschen mit und ohne Behinderung, unabhängig Ihres Alters, benötigen Hilfe/Unterstützung bei Ihrer Alltagsbewältigung.

    Dieser Herausforderung stellen wir uns - bieten Lösungen.
    • Gestaltung des Tagesablaufs aufrechterhalten
    • Entlastung der pflegenden bzw. betreuenden Angehörigen
    • Sicherstellung des Lebens im eigenen häuslichen Umfeld
    • Defizite in der hauswirtschaftlichen Versorgung bzw. Lebensraum- und Lebenszeitgestaltung frühzeitig erkennen und beheben
    • Hilfestellung bei den anfallenden Aufgaben des täglichen Lebens
    • Ansprechpartner im Netzwerk der Senioren- und Behindertenversorgung
    • Teilhabe am alltäglichen Leben für Menschen mit Behinderung
    • Unterstützung auch bei nicht alltäglichen Fällen mit Kompetenz und Empathie
    • Leistungen zur Verhinderung bzw. Überwindung von Benachteiligungen im Arbeitsleben, der Teilhabe am Leben in der Gesellschaft

    Zusätzlich bieten wir die Organisation von individuellen Hilfeleistungen


    Dieses Zusatzangebot dient dazu alle Möglichkeiten der Unterstützung im häuslichen Umfeld wahrzunehmen.

    • Hausnotruf (teilweise oder volle Kostenübernahme ab Pflegegrad 1)
    • Hilfsmittel der Reha/Homecare
    • Inkontinenzhilfen/Pflegehilfsmittel
    • Enterale Ernährungsberatung 
    • pflegerische Beratung
    • MDK-Aufklärung/-Begleitung
    • Hilfe bei aktuellen Rechtsfragen und Rechtsmitteln
    • Klärung von Fördermitteln und -möglichkeiten
    • Unterstützung bei Widerspruchserhebung
    • Beratung bei der rechtlichen Betreuerbeantragung
    • Menüservice

    Möglichkeiten zur Übernahme der entstehenden Kosten

    • Private Kostenübernahme
    • Pflegegeld (ab Pflegegrad 2)
    • § 45b SGB XI Entlastungsleistungen/Angebote zur Unterstützung im Alltag
    • § 39 Verhinderungspflege/Kurzzeitpflege ambulant (ab Pflegegrad 2)
    • Leistungen zur sozialen Teilhabe (BTHG)
    • § 38.1 SGB V Haushaltshilfe
    • Landespflegegeld (ab Pflegegrad 2)
    Sollten Sie Fragen zur Kostenübernahme haben oder Hilfe bei der Erstellung von Anträgen und den nötigen Unterlagen benötigen, beraten und unter­stützen wir Sie gerne.

    Ein Amts- oder Behördenbesuch stellt oft eine Hürde dar. Das Ausfüllen von Anträgen/Formularen ist nicht immer leicht, es gibt eine Flut von Formblättern. Manchmal versteht man die Inhalte/Bezeichnungen nicht und traut sich nicht bei den Behörden nachzufragen. Wir bieten Unterstützung an! Wir begleiten Sie von der Antragstellung bis zum Bescheid!

    Pflegegrad - System


    Pflegegrade erhalten Menschen, die in ihrer Selbständigkeit und Alltagskompetenz eingeschränkt sind – zum Beispiel Demenzerkrankte, längerfristig psychisch Erkrankte oder geistig Behinderte. Aber auch Menschen mit körperlicher Behinderung unabhängig ihres Lebensalters. Je nach Schwere der Beeinträchtigung erhalten sie im Rahmen einer Pflegebegutachtung einen der fünf Pflegegrade. Zur Beurteilung des Pflegegrades, welcher den Anspruch auf die zu erhaltenden Leistungen durch die Pflegeversicherung regelt, steht der Grad der Selbständigkeit im Vordergrund.

    Mit der Pflegereform 2017 wurden die zuvor geltenden Pflegestufen ersetzt und die Definition der Pflegebedürftigkeit neu aufgesetzt.
    • Pflegegrad 1: Geringe Beeinträchtigung der Selbständigkeit (12,5 bis unter 27 Punkte)
    • Pflegegrad 2: Erhebliche Beeinträchtigung der Selbständigkeit (27 bis unter 47,5 Punkte)
    • Pflegegrad 3: Schwere Beeinträchtigung der Selbständigkeit (47,5 bis unter 70 Punkte)
    • Pflegegrad 4: Schwerste Beeinträchtigung der Selbständigkeit (70 bis unter 90 Punkte)
    • Pflegegrad 5: Schwerste Beeinträchtigung der Selbständigkeit mit besonderen Anforderungen an die pflegerische Versorgung (90 bis 100 Punkte)
    Von der Antragstellung bis zur Entscheidung der Pflegekassen über einen Pflegegrad, der anhand eines Punktesystems durch den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung (MDK) ermittelt wird, kann es ein paar Wochen dauern. Bei genehmigtem Pflegegrad erhalten Antragsteller alle Leistungen jedoch rück­wirkend gewährt. Bei den Pflegegraden 2 bis 5 ist auch ein Leistungssplit als „Kombinationsleistung“ nach den persönlichen Bedürfnissen des Leistungsnehmers in 40 % Pflegegeld und 60 % Sachleistungen möglich. Dieser Split der Leistungsteilung ist für 6 Monate bindend, muss allerdings nach Ablauf dieses Zeitraums nicht neu beantragt werden. Ändert sich die Pflegestufe, kann auch eine Änderung der Kombinationsleistung vorgenommen werden.

    Welcher Pflegegrad kommt für Sie bzw. Ihren Angehörigen in Frage? Diese Frage müssen nicht Sie beantworten, sondern die zuständige Pflegekasse, die der entsprechenden Krankenkasse angeschlossen ist. Dabei ist es einerlei, ob der Antragsteller privat oder gesetzlich versichert ist.

    Personen mit dem Pflegegrad 1 bekommen keine Geldleistung. Ihnen steht jedoch eine zweckgebundene Kostenerstattung als Entlastungsleistung von bis zu 125 Euro monatlich zur Verfügung.

    Eine Pflegegeld-Erhöhung von 5 % soll ab 1.7.2021 wirksam werden. Wann aus der Planung eine verbindliche gesetzliche Regelung entsteht, ist noch offen. Diese ist in den aktuellen Leistungstabellen nicht berücksichtigt.

    Ergänzende Informationen:

    Steuerliche Entlastung
    Betreuungskosten werden als haushaltsnahe Dienstleistungen gewertet. Somit kann ein möglicher Gesamtbetrag von 4.000 Euro in der jährlichen Lohnsteuer berücksichtigt werden. Wichtig ist dabei, dass es sich um ein seriöses Angebot handelt, bei dem alle steuerlichen Anforderungen mit der monatlichen Rechnungsstellung erfüllt werden. Auch Kinder der pflegebedürftigen Person können als steuerlicher Vorteil mit einbezogen werden. Hierzu kontaktieren Sie bitte Ihren Steuerberater, um Ihre individuellen Ansprüche eindeutig abzuklären.

    Landespflegegeld
    Wer seinen Wohnsitz in Bayern hat und als pflegebedürftige Person mit mindestens Pflegegrad 2 oder höher eingestuft ist, dem gewährt die Bayerische Landesregierung einmalig im Jahr 1.000 Euro an Landespflegegeld. Der Antrag ist gesondert zu stellen.

    Leistungen der Pflegeversicherung
    Leistungen der Pflegeversicherung

    LEISTUNGSSPEKTRUM

    Alles unter einem Dach

    Entlastung für Ihren Alltag
    Ältere Frau mit Enkelkind

    Entlastung für Ihren Alltag

    Zeit für Sie, z. B. gemeinsames Kaffee Trinken, Reichen von Mahlzeiten, Ge­spräche führen, zusammen spielen, sozi­ale Kontakte aufrecht erhalten

    Begleitung bei Aktivitäten des täglichen Lebens, z. B. Spaziergänge und Ausflüge, Teil­nahme an Veran­stal­tun­gen, Besuche kultureller Ereignisse, persönliche Aktivitäten unterstützen, Begleitung zu Arztterminen/Behörden

    Gemeinsame Haushaltsführung, z. B. alltägli­cher Ein­kauf, Mahlzeiten vor- und zubereiten, Besorgungen erle­digen, Wäschepflege, Reini­gung der Wohnung und Haushaltsorganisation
    Selbstbestimmt Leben
    Ambulant betreute Versorgung
    Möglichkeiten

    Unsere Möglichkeiten der ganzheitlichen Sozialbetreuung

    Ihre individuellen Wünsche zur Gestal­tung des Alltags, der Aufrechterhaltung und Förderung des selbstbe­stimmten Lebens im eigenen häus­lichen Umfeld, der Teilhabe am Leben und der ambu­lant betreuten Ver­sorgung stehen für uns im Mittelpunkt. Auch Menschen mit chroni­schen Krankheiten bedürfen spe­zieller Unter­stützung. Dies erreichen wir durch unsere genau abgestimmten, klientenbezogenen Ange­bote, wie zum Beispiel.

    • Zeit für Ihre Angehörigen und Betreuer durch unsere Entlastungsleistungen und Unterstützungen
    • Zeit für Sie durch z. B. gemeinsames Kaffee trinken, Gespräche führen, Spiele spielen
    • Bürokratische Hilfe bei Anträgen, Angebotserstellungen, Formularen, Gutachten, Widersprüchen
    • Rezept-Management zu Ihrer Entlastung mit betreuenden Ärzten
    • Unterstützung beim Besuch des MDK (Medizinischer Dienst der Krankenversicherung) wegen Pflegeleistung/-einstufung
    • Hilfestellung bei vorübergehenden Erkrankungen zu Hause und nach Krankenhausaufenthalt
    • Begleitung bei Aktivitäten des täglichen Lebens wie z. B. Cafébesuche, Begleitung zu Fußpflege oder Friseur, Behördengänge, Haustierversorgung, Gartenarbeiten und Grabpflege, handwerkliche Kleinhilfen, Teilnahme an Veranstaltungen
    • Gemeinsame Haushaltsführung wie z. B. Einkaufen, Kochen und Essensreichung, Waschen und Bügeln, Reinigung der Wohnung
    • Begleitung, wie z. B. zu Arztterminen, Apotheken, Krankengymnastik, Gottesdiensten, Friedhöfen
    • Unterstützung auch bei planbaren oder unplanbaren Ereignissen wie z. B. Umzug, Wohnungsrenovierung
    • Fahrdienst in besonderen Fällen zu wichtigen und unaufschiebbaren Terminen wie z. B. Arzt, Physiopraxis, Notar, Rechtsanwalt, Beerdigung
    • Betreuung und Versorgung in einem qualifizierten interdisziplinärem Netzwerk-Team (wir arbeiten eng zusammen)
    • Spezifische Pflegeberatung für alle Anfragen der Pflegebedürftigkeit
    • Vermittlung/Kontaktbereitung zu Ambulant Betreutem Wohnen für Menschen mit körperlicher/geistiger/seelischer Beeinträchtigung
    Ziele
    Hilfeleistungen
    Kostenübernahme
    Pflegegrad

    Unsere persönliche und ganzheitliche Beratung.
    Für Sie per E-Mail, Fax oder Post bequem zu Ihnen nachhause.

    Kontaktieren Sie uns unverbindlich!

    Unsere persönliche und ganzheitliche Beratung.
    Für Sie unser indivi­duel­les Konzept von zuhause aus.

    Kontaktieren Sie uns!

    FGSB
    Für ganzheitliche Sozialbetreuung
    Inhaber: Sebastian Bauer
    Albert-Leidl-Straße 6, 86179 Augsburg
    E-Mail: info@sozialbetreuung-augsburg.de
    Telefon: 0821 99 98 56 15
    Fax: 0821 99 95 83 99
    Öffnungszeiten:
    Mo – Do:
    Fr:
    Mo – Do:

    Fr:
    10.00 – 12.00 Uhr & 13.00 – 16.00 Uhr
    10.00 – 14.00 Uhr
    10.00 – 12.00 Uhr &
    13.00 – 16.00 Uhr
    10.00 – 14.00 Uhr
    Termine nach vorheriger Vereinbarung
    Ausreichend Parkplätze direkt vor unserem Haus.
    Barrierefreier Zugang vom Parkplatz direkt ins Büro.

    Umgang mit dem Corona-Virus 

    Aufgrund der Corona-Pandemie gelten für unsere Mitarbeiter strengste Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen. Wir nehmen die potenziellen Risiken des Virus sehr ernst und folgen den Vorgaben und Empfehlun­gen der zuständigen Ämter. Unsere quali­fizierten Mitarbeiter, benutzten ständig neue Schutzausrüstung, beachten Hygie­ne­­vor­schriften und richten sich nach Vorgaben von Praxen, Heimen und ande­ren Institutionen im täglichen Arbeits­einsatz. Ergänzend überprüfen sich unsere Mitarbeiter täglich auf ggf. mögliche Eigen­anzeichen von Symptomen zum Corona-Virus und melden uns diese umgehend. Unser oberstes Ziel ist es, sowohl unsere Mitarbeiter als auch unsere Klienten und Mitbewohner bestmöglich zu schützen und einen nachhaltigen Beitrag zur Virus-Eindämmung zu leisten. Und daran arbeiten alle Mitarbeiter in jeder uner­müd­lichen Phase Ihres Tun’s.